Der Shetland Sheepdog
Der Shetland Sheepdog oder auch Sheltie genannt, stammt Ursprünglich von den Shetland-Inseln.
Er ist wahrscheinlich aus Einkreuzungen der Seefahrerhunde und der dort lebenden kleinen Haushunden entstanden.
Diese Hunde sollten das Vieh aus den Gärten der Bauern fernhalten. Dies begründet den heute noch vorhandenen Wachinstinkt und die Bellfreudigkeit der Shelties. Seine Hüteeigenschaften entsprechen nicht denen der Collies.
Shelties sind meistens reserviert gegenüber Fremden, ihre Familie jedoch lieben sie heiß und innig.
Wer seinem lebhaften Sheltie etwas Gutes tun will, sollte mit ihm in einen Hundesportverein gehen und ihn sinnvoll beschäftigen. Dies kann Obedience, Agility, Frisbee, Dog-Dancing, Flyball oder auch Fährtensuche sein. Bei der Welpenauswahl sollte der Züchter und Besitzer das zukünftige Umfeld des Welpen berücksichtigen. Es gibt durchaus Shelties, die in sich in einem ruhigen Umfeld, z.B. bei älteren Menschen, wohl und zufrieden fühlen. Der Sheltie passt sich nahezu jeder Lebenssituation problemlos an.
Wichtig ist es, seinen Hund, schon von Welpen an, alles kennen lernen zu lassen. Sonst kann die Reserviertheit in Angst umschlagen. Also ist der Besuch einer Welpenspielgruppe sehr zu empfehlen, insbesondere bei Haltern die einsam leben.
Sein schönes Äußeres spricht viele Menschen an und braucht auch gar nicht so viel Pflege. Das Fell ist sehr wetterfest. Es musste den Witterungsverhältnissen auf den Shetlands standhalten, dass heißt: Im Sommer nicht die Wärme an den Körper lassen, im Winter Schutz vor Kälte und Regen.
Regelmässiges baden ist nicht gut für die Haut und auch nicht nötig. Einmal in der Woche sollte man ihn mit einer speziellen Bürste durchbürsten und hinter den Ohren und unter den Achseln auf Knoten kontrollieren.
Ein gutes Futter ist wichtig für Haut und Fell. Aber der Sheltie braucht nicht viel Futter. Man sollte darauf achten, dass er kein Fett ansetzt.
So kann der Sheltie ein hohes Alter von nicht selten 15 Jahren und mehr erreichen.

Zeichnung nach einem historischen Foto um 1910. Zum vergrößern auf das Foto klicken.

Gesundheitsseite für Shelties